Schöne Zähne an einem Tag!

Vollkeramischer metallfreier Zahnersatz mit nur einem Termin.
Bei seevedental möglich: mit dem CEREC®-Verfahren

 

Vollkeramische Kronen, Brücken, Veneers und Keramik-Inlays können wir für Sie direkt vor Ort in unserer Zahnarztpraxis in Hittfeld herstellen – an nur einem Tag!

Bei seevedental nutzen wir dafür ein computergestütztes Verfahren zur Herstellung von vollkeramischem Zahnersatz im Front- und Seitenzahnbereich, das seit 1985 in Praxen auf der ganzen Welt eingesetzt wird. In unserer Zahnarztpraxis arbeiten wir mit einem Gerät der neuen Generation, das aus einer 3-D-Mundkamera sowie einer Keramikfräsmaschine besteht (CEREC®).

Wann ist das CEREC®-Verfahren genau das Richtige für Sie?

Sie möchten natürlich aussehende, ästhetische Kronen, Teilkronen,
Inlays oder Veneers?

Gerne würden Sie Ihre alten Amalgamfüllungen austauschen?

Sie haben wenig Zeit?

Sie möchten kein Provisorium, sondern innerhalb eines Termins den
endgültigen Zahnersatz?

Sie wünschen sich keinen herkömmlichen Abdruck, weil Sie einen starken
Würgereiz haben?

Sie leiden unter Allergien bzw. bevorzugen ein metallfreies und
biokompatibles Material, das den Körper nicht schädigt?

Wenn Sie ein paar „Haken“ gemacht haben, dann ist Zahnersatz aus Vollkeramik mit dem CEREC®-Verfahren für Sie eine gute Entscheidung – und Sie können im nächsten Schritt einen Beratungstermin in unserer Praxis seevedental vereinbaren.

Zahnersatz an einem Tag:
die Vorteile des CEREC®-Verfahrens

K

Nur ein Zahnarzttermin

K

Scan statt Abdruck

K

Schonung der natürlichen Zahnsubstanz

K

Natürliche Ästhetik, sehr nah am Ursprungszustand

K

Kein Provisorium

K

Kein unangenehmer Geschmack: Keramik reagiert nicht mit dem umgebenden Gewebe

K
Das metallfreie Material ist für Allergiker gut geeignet
K

Wissenschaftlich nachgewiesen:
Vollkeramik ist nach 20 Jahren so haltbar und stabil wie Gold, aber ästhetisch hochwertiger und komfortabler aufgrund geringerer Temperaturleitfähigkeit

K
Das Zahnersatz-Verfahren ist millionenfach erprobt und seit 1985 weltweit im Einsatz

Wie läuft die CEREC®-Behandlung bei seevedental genau ab?

1.

Schmerzfreie Behandlung
Wir möchten Ihnen eine möglichst schmerzfreie Behandlung ermöglichen. Daher betäuben wir Ihre Zähne lokal.

2.

Zahnfarbbestimmung

Eine exakte Bestimmung der individuellen Farbe und Farbnuancen Ihres Zahnes ist notwendig, damit Ihr Zahnersatz später perfekt zu den natürlichen Nachbarzähnen passt.

3.

Präparation
Die Zahnärzte Idris Najafi oder Jasen Amiri bereiten den Zahn für den Zahnersatz (Krone, Teilkrone, Inlay) vor:
  • Karies oder der alte Zahnersatz wird zum Beispiel entfernt.
  • Anschließend wird der Zahn mit einem stabilen Kunststoffmaterial wieder aufgebaut und „präpariert“. Dabei achten wir besonders auf Substanzschonung und Präzision: so wenig wie möglich, so viel wie nötig.
 

4.

Scan statt Abdruck

„Scan statt Abdruck“ bedeutet, dass wir alle Informationen für Ihren Zahnersatz auf digitalem Weg erfassen, an unser Praxislabor übermitteln und dort verarbeiten.
Dazu scannen wir mit einer elektronischen Videokamera, einem Scanner, die Oberflächenstruktur der Zähne mit maximaler Genauigkeit ab. Als Behandler verfolgen und kontrollieren wir das erfasste Bild auf einem Monitor, der direkt neben dem Behandlungsstuhl steht. Auch unsere Patientinnen und Patienten können die digitale Erfassung der Zähne verfolgen.

Der hochpräzise Scan erfasst den präparierten Zahn mitsamt Nachbarzähnen, den Gegenkiefer und die Bisssituation. Aus diesen Aufnahmen errechnet ein Computer mittels Spezialsoftware ein virtuelles dreidimensionales Modell, das wir Zahnärzte nochmals bearbeiten – und Sie haben circa 30 Minuten Pause smile

5.

Fräsvorgang Keramikblock
Nachdem die Daten des Scans, bzw. das fertige digitale Modell Ihres Zahnersatzes, an unsere Fräsmaschine geleitet wurden, beginnt diese auf Basis des dreidimensionalen Modells aus einem hochwertigen Keramikblock mittels feinster Diamantschleifer Ihren individuellen keramischen Zahnersatz, zum Beispiel ein Keramik-Inlay, auszuschleifen.

6.

Zahnersatz brennen

In einem speziellen Ofen wird Ihr fast fertiger Keramik-Zahnersatz dann bei über 800° C auf die endgültige Härte gebrannt. Durch das Brennen erhält der Zahnersatz seine lange Haltbarkeit.

Vor diesem Brand fügen unsere Zahntechnikerinnen farbliche Individualisierungen für ein natürliches Erscheinungsbild hinzu.

7.

Einsatz

Sie waren Kaffee trinken oder haben Einkäufe erledigt? Perfekt!

Wir sind fertig: Nach einer kurzen letzten Ausarbeitungszeit in unserem Praxislabor und einer abschließenden Überprüfung im Mund setzen wir Ihren neuen metallfreien Zahnersatz dauerhaft ein. Hierfür nutzen wir eine spezielle, aufwendige Klebetechnik.

Fertig!

Nach dieser 90- bis 150-minütigen Behandlung können Sie Ihre Zähne sofort wieder wie gewohnt belasten – und Ihre Mitmenschen strahlend anlachen.
Das möchten Sie auch?
Dann vereinbaren Sie einen Termin!
Was kostet eine CEREC®-Versorgung?

Da wir den Zahnersatz direkt in unserer Praxis seevedental in Hittfeld herstellen, können wir Ihnen ein Inlay, eine Krone oder eine Teilkrone mit dem CEREC®-Verfahren zu einem günstigen Preis anbieten. Die exakten Kosten richten sich immer nach dem individuellen Aufwand für Ihren Zahnersatz. Vor Beginn der Behandlung erstellen wir stets einen detaillierten Kostenplan, den wir Ihnen ausführlich erläutern werden.

So erreichen Sie uns:

Hinweise zur Datenverarbeitung:

8 + 7 =

Kontakt

T. 04105 52225
F. 04105 53587

Sprechzeiten

MO/DI/DO: 08.00 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 – 12.30 & 13.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

Adresse

seevedental
Kirchstraße 26
21218 Seevetal-Hittfeld

seevedental

KONTAKT:
Kirchstraße 26
21218 Seevetal-Hittfeld
T. 04105 52225
F. 04105 53587

SPRECHZEEITEN:
MO/DI/DO:
08.00 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch:
08.00 – 12.30 & 13.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

Termin
online buchen
Doctolib